I.DEAR-Student der HS Karlsruhe erhält Prix Bartholdi

23.02.2021

Philipp Zinder Prix Bartholdi © Philipp Zinder

Am 19.02.2021  wurde Herr Philipp Zinder, Student im I.DEAR-geförderten Doppelabschlussprogramm „Wirtschaftsingenieurwesen“ zwischen der HS Karlsruhe und der Universidad Nacional del Litoral, für seinen exzellenten Praktikumsbericht mit dem 1. Preis im Rahmen des Prix Bartholdi 2020 ausgezeichnet.

Jedes Jahr führt der Prix Bartholdi einen trinationalen Wettbewerb für BWL- und VWL-Studierende aus der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinregion durch, die während ihres Studiums ein Praktikum im Ausland absolviert haben.

Die Preisträger zeichnen sich neben ihrer Fachausbildung über sehr gute Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen aus, die für die Metropolregion Oberrhein von besonderer Bedeutung sind.

„Mit Herrn Zinder konnte nun in kürzester Zeit schon der zweite Stipendiat in unserem I.DEAR-Programm beim Prix Bartholdi überzeugen. Bereits 2018 konnte Herr Josua Printz den hart umkämpften 1. Preis holen ”, erklärt Prof. Dr. Angelika Altmann-Dieses, Projektleiterin des I.DEAR-Austauschs und Prorektorin für Studium, Lehre und Internationales der Hochschule Karlsruhe.

Zur Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe, Prix Bartholdi 2020